DVBT Antenne

Wenn Sie einen DVBT Empfänger gekauft haben und in einem empfangsschwachen Gebiet wohnen dann kann es Ihnen passieren dass der Empfang auf allen Sendern vollkommen ausbleibt. Oder Sie boebachten häufig würfelchenförmige Bildstörungen. Schuld daran ist in 99% aller Fälle die extrem schlechte Beipackantenne. Auf Bild 1 können Sie den Inhalt einer solchen Stabantenne sehen, es ist lediglich der abisolierte Innenleiter des Anschlusskoaxkabels !

Da DVBT auf dem Frequenzspektrum von etwa 500 bis 800 MHz sendet, könnte man die alten UKW Fenrsehantennen verwenden, die man bis vor der Einführung des Satellitenfernsehens und der "Schüsseln" verwendete. Aber die meisten dieser Antennen sind von den Dächern verschwunden. Es handelte sich meist um sog. YAGI Antennen, zu erkennen an der Vielzahl sog. Direktorstäbchen.

Bild 1 - Billige DVBT Beipackantenne

Man kann sich aber recht einfach eine leistungsfähige Antenne selbst bauen. Dazu machen Sie sich zunächst im Internet schlau auf welchen Frequenzen in Ihrem Gebiet DVBT ausgestrahlt wird und bilden aus diesen Frequenzen den Mittelwert.

Eine DOPPELQUADANTENNE besteht eigentlich nur aus einer geschlossenen 8-förmigen Drahtschleife mit einer genau definierten Kantenlänge und einem Reflektor mit einem genau definierten Abstand zur Drahtschleife.

Zunächst mal etwas rechnen; anhand eines Beispiels für eine Antenne für die Mittelfrequenz 662 MHz :

Frequenz  f = 662 MHz

Wellenlänge Lambda = c / f

wobei c= Lichtgeschwindigkeit

(3,0 * 10^8 m/s) /  (662 * 10^6 1/s)  = 0,453 m

Die Wellenlänge ist also 453 mm.

Die Kantenlänge des Dopplequads errechnet sich zu :

a = 0,97 * Lambda / 4

Hier also a = 0,97 * 453 mm / 4 = 110 mm.

Das Doppelquad biegen wir z.B. aus normalem Installationsdraht und verlöten die Enden sauber miteinander. Als Biegeschablone das Doppelquad vorher auf Papier aufzeichnen. Zur Stabilität kann man das Doppelquad nun auf eine Plexiglasplatte kleben.

Jetzt der Reflektor:

Ein Stück Alufolie, auf Holzplatte geklebt, etwa mind. 2 x grösser als der Doppelquad, genügt.

Wichtig: Abstand Doppelquad-Reflektor s= Lambda / 8,

hier also s= 453 mm / 8 = 57 mm.

Als Distanzhalter Quad-Reflektor fertigen wir zwei passende Holzklötzchen.

Bild 2 - Doppelquad Antenne 135mm Kantenlänge

Bild 3 - Doppelquad Antenne 110 mm Kantenlänge

Jetzt löten wir das HF-50 Ohm-Koaxkabel an den Quadmittelpunkt. Innenleiter oben anlöten, Schirmgeflecht unten . (siehe Foto) Darauf achten, dass zwischen oben und unten kein Kurzschluss entsteht.

Bild 4 - Lötstelle am Knotenpunkt

Fertig ist der Doppelquad. Meine Antenne hängt unterm Dach, direkt unter dem First. Wenn man die Antenne entsprechend baut, kann Sie auch im Freien aufgestellt werden, oder im Wohnzimmer.

Hier gilt: Testen kommt am besten.