DESY

Am 07.11.09 war beim DESY (Deutsches Elektronen Synchrotron) in Hamburg von 12:00-24:00 Tag der offenen Tür.

Alles in allem eine enorm beeindruckende Anlage mit gigantischen Abmessungen; etwas kleiner als CERN. DESY hat zwei Speicherringe, den kleineren PETRA Speicherring und den HERA Speicherring mit etwa 6 km Umfang. 

Es war den Besuchern möglich, beide Speicherringtunnel zu begehen.

Wesentlicher Aspekt dieser Anlage sind die verschiedenen Detektoren, mit denen die Teilchenschauer die bei der Kollission entstehen, analysiert werden können, sowie die Grossrechenanlage zur Auswertung der Messergebnisse.

Diese umfasst 8000 Prozessorkerne , hat eine Speicherkapazität von über 5000 Terabyte und hat eine thermische Verlustleistung von sage und schreibe 1,3 Megawatt. (Das ist tatsächlich nur die Abwärme der IT Geräte...)

Die Leistungsaufnahme beim Betrieb des Speicherrings beträgt rung 15 Megawatt. (Habe ich von einem Bildschirm im Kontrollzentrum abgelesen)

Bei einem Experiment wirken etwa 500 Wissenschaftler mit. 

Nachfolgend einige Impressionen.