Arcing

 

 

 

Sven beim arcen mit einem Mikrowellentrafo; Lichtbogen bei ca. 2,25 kV Der Strom wird begrenzt durch einen mit der Primärwicklung in Reihe geschalteten 2kW Heizlüfter. Die Hochspannungsstrippe ist ein Mercedes Zündkabel, an einem langen PVC Rohr befestigt. Da diese Spielerei lebensgefährlich ist wenn man dranfassen würde, darf man sowas nur unter fachkundiger Aufsicht und Anleitung machen.

Gut gemeinter Tip an alle Eltern: Die Sprösslinge folgen sowieso ihrem natürlichen Experimentier- und Entdeckertrieb im Bereich Mechanik, Elektrotechnik und Chemie. (--->Versuch macht kluch...) Lieber zeigen wie man`s richtig macht; verbieten führt zu nichts.

Hier nun das ganze in etwas extremerer Form: Ein MOT Stack mit zwei antiparallel geschalteten MOTs; "sicher" eingebaut. Damit hat man 4,5 kV bei ca. 1,6 kVA.

(da weiß man, was man hat, guten Abend...)

Das ganze muss über zwei parallel geschaltete 2 kW Heizlüfter primär geshuntet werden, und schon arct sich`s wie Alice im Wunderland...

Hier können sie ein Video ansehen, wie man damit einen Grill in Brand arct. (Lebensgefährlich - nicht nachmachen)