Andreas Trion34

Hier ein sehr schöner, professioneller Trion 34 von Andreas Drong aus Frankreich. Hier kommen im Netzteil zwei Filterchokes zum Einsatz. Die Röhrenfassungen sitzen in einer starken Bakelitplatte. Das Gerät ist ausserdem mit einem Eingangswahlschalter und einem Lautstärkepoti ausgerüstet; es kann daher ohne weiteren Vorverstärker als Stand-alone Gerät angeschlossen werden.

 

 

04/2011